Erfolge 2020

1. Platz der Jungtiermeisterschaft der RV Eifelhöhen:

 

In diesem Jahr konnte das Derby zum fünften Mal in folge den 1. Platz der RV-Jungtiermeisterschaft erringen. Es ließ somit zum fünften Mal die erfahrenen und erfolgreichen Züchter der RV Eifelhöhen hinter sich.

 

Dieser Erfolg ist wie die vergangenen Jahre nur durch die Pflege und das Training unserer beiden Schlagpfleger sowie die sehr guten Jungtauben der verschiedenen Züchter möglich.

Jungtiermeisterschaft der RV Eifelhöhen 2020

Bestgereiste Jungtaube der RV Eifelhöhen:

 

In diesem Jahr konnte das Derby, mit der Jungtaube 00762-20-725 vom Team JackAss, die bestgereiste Jungtaube der RV Eifelhöhen stellen. 20 der 30 bestgereisten Jungtauben der RV stammen aus dem Derby.

Die 30 bestgereisten Jungtauben der RV Eifelhöhen 2020

Verbands-Bronzemedaille Jungtierreise:

 

Auf dem 4. Preisflug wurde in diesem Jahr die Verbands-Bronzemedaille der RV Eifelhöhen ausgeflogen. Das Derby konnte sich diese zum dritten Mal in folge sichern.

Verbands-Bronzemedaille der RV Eifelhöhen 2020

1. Platz Verbandsmeisterschaft-Jungtierreise (RV-Intern):

 

Das Derby konnte in diesem Jahr den 1. Platz in der Verbandsmeisterschaft der Jungtierreise auf RV-Ebene erringen.

Verbandsmeisterschaft-Jungtierreise (RV-Intern) der RV Eifelhöhen 2020

6. Platz Jungtiermeisterschaft der RegGr:

 

Das Derby konnte in diesem Jahr den 6. Platz in der Jungtiermeisterschaft der Regionalgruppe, bestehent aus den RVen Euskirchen, Nordeifel e.V., Eifelhöhen, Meckenheim und Rhein-Ahr, erringen.

Ausschnitt der Jungtiermeisterschaft der RegGr 2020

6. Platz Regionalverbands-Jungmeisterschaft:

 

Das Derby konnte in diesem Jahr den 6. Platz in der Regionalverbands-Jungmeisterschaft erringen.

Ausschnitt der Regionalverbands-Jungmeisterschaft des RegV 406 2020

1. Platz Jugendmeisterschaft des RegV 406:

 

Das Derby konnte in diesem Jahr den 1. Platz in der Jugendmeisterschaft des RegV 406 erringen.

Jugendmeisterschaft des RegV 406 2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reisevereinigung Eifelhöhen