9. Eifeler Brieftaubenderby

Der Derbyschlag mit den Tauben von 2019.

VIELEN DANK!

 

Das Gremium des Eifeler Brieftaubenderbys und die Jugendlichen der RV Eifelhöhen bedanken sich, bei allen Jungtaubenspendern, allen Teilnehmern des Derbys die im Jahr 2019 uns erneut einen Teil ihrer Jungtauben anvertraut haben und bei den Firmen Vet. Schroeder + Tollisan B.V. und Versele-Laga, die das Derby mit Futtermitteln und Gesundheitsartikeln für Tauben unterstützen.

 

Besonderer Dank gelten Werner Brück, der die Siegerehrung des Derbys freundlicherweise durchführte und Friedbert Poth, der die Versteigerung des Derbys freundlicherweise durchführte.

Trainingsflug 7 am 07./08. August 2019:

Die Derbytauben wurden am Mittwochabend, den 07. August 2019 zum Trainingsflug ab Waxweiler (ca. 46 km) eingesetzt. Donnerstagmorgen, den 08. August 2019 wurden die Tauben in Waxweiler (ca. 46 km) aufgelassen. Alle 101 Derbytauben kehrten vom Trainingsflug zurück.

Schlagpfleger Rudolf "Rudi" Leyendecker beim einsetzen der Derbytauben zum 7. Trainingsflug.

FG-Vorflug 2 am 03./04. August 2019:

Das Derby nahm an diesem FG-Vorflug nicht teil.

Trainingsflug 6 am 04. August 2019:

Die Derbytauben wurden am Sonntagmorgen, den 04. August 2019 zum Trainingsflug ab Waxweiler (ca. 46 km) eingesetzt. Kurze Zeit später, wurden die Tauben in Waxweiler (ca. 46 km) aufgelassen. Alle 101 Derbytauben kehrten vom Trainingsflug zurück.

FG-Vorflug 1 am 31. Juli/01. August 2019:

Das Derby nahm an diesem FG-Vorflug nicht teil.

Trainingsflug 5 am 30./31. Juli 2019:

Die Derbytauben wurden am Dienstagabend, den 30. Juli 2019 zum Trainingsflug ab Schönfeld (ca. 20 km) eingesetzt. Mittwochmorgen, den 31. Juli 2019 wurden die Tauben in Schönfeld (ca. 20 km) aufgelassen. Alle 101 Derbytauben kehrten vom Trainingsflug zurück.

Trainingsflug 4 am 17./18. Juli 2019:

Die Derbytauben wurden am Mittwochabend, den 17. Juli 2019 zum Trainingsflug ab Schönecken (ca. 38 km) eingesetzt. Donnerstagmorgen, den 18. Juli 2019 wurden die Tauben in Schönecken (ca. 38 km) aufgelassen. Alle 101 Derbytauben kehrten vom Trainingsflug zurück.

Trainingsflug 3 am 16. Juli 2019:

Die Derbytauben wurden am Dienstagmorgen, den 16. Juli 2019 zum Trainingsflug ab Schönfeld (ca. 20 km) eingesetzt. Kurze Zeit später, wurden die Tauben in Schönfeld (ca. 20 km) aufgelassen. 101 von 102 Derbytauben kehrten vom Trainingsflug zurück.

Die Derbytauben beim Start des 3. Trainingsflug.

Die Derbytauben beim kreisen bei Schönfeld auf dem 3. Trainingsflug.

Trainingsflug 2 am 10./11. Juli 2019:

Die Derbytauben wurden am Mittwochabend, den 10. Juli 2019 zum Trainingsflug ab Stadtkyll (ca. 15 km) eingesetzt. Donnerstagmorgen, den 11. Juli 2019 wurden die Tauben Wetterbedingt in Hecken (ca. 5 km) aufgelassen. Alle 102 Derbytauben kehrten vom Trainingsflug zurück.

Die Derbytauben kurz nach dem Start des 2. Trainingsflug.

Trainingsflug 1 am 08./09. Juli 2019:

Die Derbytauben wurden am Montagabend, den 08. Juli 2019 zum Trainingsflug ab Schmidtheim (ca. 7,5 km) eingesetzt. Dienstagmorgen, den 09. Juli 2019 wurden die Tauben in Schmidtheim (ca. 7,5 km) aufgelassen. Alle 102 Derbytauben kehrten vom Trainingsflug zurück.

2. Eingewöhnung in die Transportboxen am 03. Juli 2019:
 

Die Derbytauben wurden Mittwochabend, den 03. Juli 2019 zum zweiten mal in die Transportboxen des Kabinenexpress eingesetzt, um diese an die Transportboxen zu gewöhnen. Sie wurden in den Trinkrinnen gefüttert und getränkt. Am Donnerstagmorgen, den 04. Juli 2019 wurden die Derbytauben an der Einsatzstelle der RV aufgelassen.

Die Derbytauben beim gewöhnen an das fressen/trinken in den Transportboxen.

1. Eingewöhnung in die Transportboxen am 02. Juli 2019:
 

Die Derbytauben wurden Dienstagabend, den 02. Juli 2019 erstmalig zur Eingewöhnung in die Transportboxen des Kabinenexpress eingesetzt. Sie wurden in den Trinkrinnen gefüttert und getränkt. Am Mittwochmorgen, den 03. Juli 2019 wurden die Derbytauben an der Einsatzstelle der RV aufgelassen.

Schlagpfleger Rudolf "Rudi" Leyendecker beim einsetzen der Derbytauben zum ersten gewöhnen an die Transportboxen.

2. Paramyxo-Impfung und Präventivbehandlung am 15. Juni 2019:
 

Die Derbytauben wurden am Samstag, den 15. Juni 2019 erneut gegen das Paramyxovirus geimpft und erhielten eine Präventivbehandlung gegen Pocken und Ungeziefer.

Erster Ausbruch der Jungtaubenkrankheit im Derby:

 

Nach acht Jahren ohne Ausbruch der Jungtaubenkrankheit, hat es das Derby in diesem Jahr zum ersten Mal getroffen. Anfang Juni brach die Krankheit plötzlich aus und konnte glücklicherweise, durch das beherzte und engagierte Vorgehen unserer Schlagpfleger und der intensiven veterinärmedizinischen Unterstützung der Tierarztpraxis von Dr. Vincent Schroeder, schnell besiegt werden.

Bedauerlicherweise haben sechs Jungtauben die Krankheit bzw. die Behandlung nicht überlebt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reisevereinigung Eifelhöhen